Ticketshop

Welche Daten verarbeiten wir, wenn Sie Tickets zu einem Sportevent kaufen?

Wenn Sie Tickets für Sportveranstaltungen während Munich 2022 kaufen, werden bei Vertragsschluss Ihre Adress-, Kontakt- und Kommunikationsdaten sowie Ihre Bank- und gegebenenfalls Kreditkartendaten von uns verarbeitet. Wir benötigen diese Informationen zur Vertragsanbahnung und zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vertragsdaten in Ihrem Kundenkonto selbst zu verwalten. Deshalb müssen Sie sich ein digitales Kundenkonto für unseren Ticket-Shop anlegen. Wenn Sie Ihren Kauf telefonisch tätigen, müssen wir für Sie, ein digitales Kundenkonto für unseren Ticket-Shop anlegen. Sie können keine Tickets als „Gast“ kaufen. Unser Ticket-Shop wird von unserem Partner, der Ticketmaster GmbH, ansässig im Spree Forum in Alt-Moabit 60 in 10555 Berlin (Ticketmaster) betreut und betrieben. Ticketmaster verarbeiten Ihre Daten, sofern wir hier nicht ausdrücklich etwas anderes beschrieben haben, in unserem Auftrag und nach unserer Weisung innerhalb der Europäischen Union (EU). Das bedeutet, dass Ticketmaster Ihre Daten nicht für sich, vor allem nicht für eigene Zwecke oder eigene Werbemaßnahmen, nutzt.

Sie müssen sich auch dann ein digitales Kundenkonto für unseren Ticket-Shop anlegen, wenn Sie bereits ein digitales Kundenkonto bei Ticketmaster besitzen. Ihr Ticketmaster-Kundenkonto wird nicht mit unserem Ticket-Shop-Kundenkonto zusammengeführt und auch umgekehrt wird unser Ticket-Shop-Kundenkonto nicht mit Ihrem Kundenkonto bei Ticketmaster zusammengeführt.

Wie komme ich in den Online-Shop?

Sie gelangen in unseren Online-Shop auf verschiedene Arten. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit während Ihres Besuchs auf unserer Website in den Shop zu gelangen. Klicken Sie hierzu auf die Schaltfläche „Tickets“.

Wir bewerben den Ticketverkauf auf unterschiedlichen Kanälen. Sie haben damit die Möglichkeit direkt über eine solche „Werbung“ in unseren Ticket-Shop zu gelangen. Hierzu müssen Sie entweder auf den in einem Beitrag bereitgestellten Verweis auf den Ticketverkauf, beispielsweise in unserem „Back to the Roofs“-Newsletter oder auf eine Anzeige, die wir beispielsweise auf Facebook schalten, klicken.

Wird mir im Online-Shop ein Cookie-Banner angezeigt?

Wenn Sie in unseren Ticket-Shop gelangen, wird Ihnen ein Banner angezeigt. Der Banner wird Ihnen angezeigt unabhängig davon, ob Sie direkt über unsere Website oder über unsere Werbung kommen. 

Er wird Ihnen angezeigt, damit Sie Ihre Einstellungen für die Nutzung unseres Ticket-Shops unabhängig von den Einstellungen auf der übrigen Website vornehmen können. 

So haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von „Cookies“ im Shop. Weitere Informationen zu Cookie und Trackingtools, die wir einsetzten, können Sie hier abrufen.

Welche Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeiten habe ich?

Sie können die uns für den Ticket-Shop erteilten Einwilligungen jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widersprechen und Ihre Einwilligungen widerrufen. 

Rufen Sie den, im Footer des Shops, eingebundenen Banner auf. Klicken Sie dazu auf den Button „Cookie Settings“ und nehmen Sie Ihre Einstellungen für den Shop vor. 

Die gemachten Eingaben gelten nicht für die sonstige Nutzung unserer Website und umgekehrt. 

Welche Marketing- und Analysewerkzeuge werden im Online-Shop eingesetzt?

Wir verwenden im Ticket-Shop Google Universal Analytics, einen Dienst der Google Ireland Limited mit Sitz in Gordon House, Barrow Street Dublin 4 in Irland („Google“). Wir nutzen Google Analytics unter Verwendung von „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Im Ticket-Shop nutzen wie „nur“ das Cookie zur Reichweitenmessung. Es ermöglicht uns eine Analyse der Benutzung unserer Online-Shops durch Sie. Die durch das Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unseres Ticket-Shops werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Wir haben auf unseren Sites und somit auch im Ticket-Shop die IP-Anonymisierung aktiviert. Daher wird Ihre IP-Adresse gekürzt, bevor Googles Universal Analytics zum Einsatz kommt.

Dabei nutzen wir Daten, die über Ihre Google Analytics Client ID gesammelt werden, sowie andere Daten, die aus Googles Web-Analytics-Anwendungen generiert werden, um Analysen Ihrer Interaktionen mit unserem Shop durchzuführen. Weitere Informationen zu der Arbeitsweise von Google finden Sie hier.

Für die Analysen benutzt Google in unserem Auftrag die mit Hilfe des gesetzten Cookies gewonnen Informationen, um Ihre Nutzung unseres Shops auszuwerten und um uns Reports über die Shop-Aktivitäten zusammenzustellen. Mit Hilfe von Googles Analytics Demographics und Interest Reporting bspw. erhalten wir Analysen zum Alter, Geschlecht und den Interessenskategorien unserer Nutzer. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Welche Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeiten habe ich?

Wenn Sie uns, über unseren Banner, eine Einwilligung für die Nutzung von Cookies erteilt haben, können Sie der Verarbeitung, vor allem der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Informationen durch Google Web-Analytics jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widersprechen und Ihre Einwilligung widerrufen. Weiterführende Informationen hierzu können Sie hier abrufen.

Was passiert, wenn ich im Online-Shop einkaufe?

Nachdem Sie unseren Ticket-Shop „betreten“ haben, können Sie mit Ihrem Einkauf beginnen. Am Ende Ihres Einkaufs, also bei Vertragsschluss, müssen Sie Ihre Adress-, Kontakt- und Kommunikationsdaten sowie Ihre Bank- und gegebenenfalls Kreditkartendaten angeben. Wir benötigen diese Informationen zur Vertragsanbahnung und zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Vertragsdaten in Ihrem Kundenkonto selbst zu verwalten, deshalb müssen Sie sich ein digitales Kundenkonto für unseren Ticket-Shop anlegen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Eingabe von Kontaktinformationen und Akzeptieren der Einkaufsbedingungen“. Nach Beendigung des Vertrages, also nachdem Munich 2022 zu Ende gegangen ist, löschen wir Ihre Daten oder sperren sie, sofern wir gesetzlich verpflichtet sind sie aufzubewahren. Unsere Aufbewahrungspflichten enden in der Regel nach zehn Jahren.

Wir geben Ihre Daten an unsere Bezahl- und Service-Dienstleister weiter, die uns bei der Vertragserfüllung und beim Kundenservice unterstützen. Diese verpflichten wir vertraglich, Ihre Daten weder zu eigenen Zwecken zu nutzen noch an andere weiterzugeben.

Auswahl der Tickets und der Versandart

Im ersten Schritt suchen Sie sich Ihre Eintrittskarten aus und legen Sie in Ihren Warenkorb. Dort werden die von Ihnen ausgewählten Karten für die Dauer Ihres Einkaufs reserviert, also gespeichert. Die Warenkorb-Reservierung erfolgt unter Verwendung des sogenannten „Warenkorb-Cookies“. Das Warenkorb-Cookie ist erforderlich, damit wir Ihre Ticket-Auswahl speichern können, und es wird automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Einkauf beendet haben. Die Verarbeitung erfolgt daher ebenfalls zur Vertragsanbahnung und zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Nachdem Sie Ihre Ticketauswahl abgeschlossen haben, werden Sie systemseitig gebeten die „Versandart“ auszuwählen.

Eingabe von Kontaktinformationen und Akzeptieren der Einkaufsbedingungen

Danach werden Sie gebeten Ihre persönlichen Daten anzugeben, die wir für die Abwicklung Ihres Einkaufs benötigen, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Erwerb von Tickets und den Zutritt zu Veranstaltungen (ATGB) zuzustimmen und zu bestätigen, dass Sie die Möglichkeit erhalten haben diese Hinweise zu lesen.

Für die Abwicklung Ihres Eintrittskartenkaufs, benötigen wir die folgenden Informationen: Ihren Vor- sowie Ihren Nachnamen und eine Angabe wie Sie angesprochen werden möchten, sowie Ihre vollständige Postanschrift, d.h. die Straße und Hausnummer, Postleitzahl, Ort und das Land, damit wir Ihnen Ihre Eintrittskarten bereitstellen und Ihnen eine ordentliche Rechnung ausstellen können.

Sie müssen eine E-Mail-Adresse angeben an die wir eine Zusammenfassung Ihres Einkaufs sowie ggf. die Rechnung und die Tickets sowie Informationen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen, für die Sie Eintrittskarten gekauft haben, zusenden können. Mit der angegebenen E-Mail-Adresse und einem von Ihnen selbstgewähltes Passwort können Sie sich jederzeit in Ihrem Kundenkonto einloggen und Ihre Einkäufe sowie Ihre persönlichen Angaben verwalten. Ihr Passwort wird nach Eingabe durch Sie verschlüsselt und in einer Datenbank verschlüsselt aufbewahrt. Den Schlüssel haben Sie, sodass auch wir keinen Zugriff auf Ihr Passwort erhalten. Sollten Sie es vergessen, kann es systemseitig zurückgesetzt werden.

Wir fragen auch eine Telefonnummer ab, unter der wir Sie erreichen können, für den Fall, dass bei Ihrem Einkauf Unregelmäßigkeiten aufgetreten sind oder wenn es Änderungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung gibt und wir Sie anderweitig nicht erreicht haben, weil bspw. Ihre E-Mails nicht durchgehen.

Möglichkeit den Ticket-Shop-Newsletter zu abonnieren und Informationen zu künftigen European Championships zu erhalten

Nachdem Sie Ihre persönlichen Daten angegeben und den ATGB zugestimmt haben, haben Sie die Möglichkeit unseren Ticket-Shop-Newsletter zu abonnieren. Wenn sie Informationen zu künftigen Sportveranstaltungen, vor allem für die European Championships 2026, erhalten möchten, haben Sie zusätzlich die Möglichkeit uns zu bitten Ihre Kontaktdaten an den für die Austragung der Europameisterschaften in der Sportart, für die Sie Tickets gekauft haben, verantwortlichen Sportverband, zu leiten.

Bedingungen für das kostenfreie Abonnement von Ticket-Shop-Newslettern

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, kostenfrei den Ticket-Shop-Newsletter zu abonnieren. Für den Versand des Ticket-Shop-Newsletters nutzen wir den Dienst der Sendinblue GmbH (Sendinblue). Sendinblue ist ansässig in der Köpenicker Straße 126 in 10179 Berlin. Sendinblue verarbeitet Ihre Daten ausschließlich in unserem Auftrag und nach unserer Weisung innerhalb der EU. Das bedeutet, dass Sendinblue Ihre Daten nicht für eigene Zwecke, vor allem nicht für eigene Werbemaßnahmen, nutzt. Weitere Informationen zu Sendinblue können Sie hier abrufen.

Damit Sie unseren Newsletter erhalten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Andernfalls können wir Ihnen den Newsletter nicht übersenden.

Double-Opt-In zur Verifikation der E-Mail-Adresse und zum Nachweis der Einwilligung

Wenn Sie sich in den Ticket-Shop-Newsletter-Verteiler eintragen lassen, senden wir Ihnen einen Link und bitten Sie, die dort eingetragene E-Mail-Adresse mittels des sogenannten Double-Opt-Ins zu bestätigen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass Sie sicher in den Verteiler aufgenommen werden wollen, Sie über einen Zugang zum angegebenen E-Mail-Konto verfügen, und dass Ihre E-Mail-Adresse korrekt angegeben ist.

Erst nach dem Klick auf den Bestätigungslink sind Sie in unserem Verteiler aufgenommen.

In diesem Fall speichern wir Ihren Anmelde- sowie Ihren Bestätigungszeitpunkt, um so Ihre Anmeldung zu protokollieren und, sofern erforderlich, Ihre E-Mail-Verifikation bzw. Ihre Einwilligung nachweisen zu können. Die Angabe der Daten ist für den Erhalt von Newslettern unerlässlich. Ohne die Angabe dieser Daten können wir Ihnen keine Ticket-Shop-Newsletter zusenden.

Für die Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit dem Ticket-Shop-Newsletter wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzhinweise verwiesen.

Analyse von Öffnungs- und Klickverhalten zur Inhaltsverbesserung und zur Erfolgsanalyse unserer Werbekampagnen

Wir analysieren den Versand und den Empfang unserer Newsletter. Wir analysieren sie zum einen, um für Sie den Inhalt stetig zu optimieren. Wir analysieren Sie aber auch, um den Überblick und die Kontrolle über den Erfolg unserer Werbekampagnen zu behalten. Wir erfassen hierzu vor allem, von wie vielen Abonnentinnen und Abonnenten unsere Newsletter geöffnet und welche Beiträge und Links am häufigsten angeklickt werden. Die Newsletter enthalten hierzu zwei Trackingpixel. Ein Trackingpixel ist einen Bildpixel große, also eine sehr kleine, Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom versendenden Server abgerufen wird. In unserem Ticket-Shop-Newsletter ist zum einen der Trackingpixel, den uns unser Newsletter-Anbieter bereitstellt. Zum anderen binden wir den Trackingpixel, den uns Google im Zusammenhang mit unserer Verwendung von Google Universal Analytics zur Verfügung stellt, ein.

Beim Abruf der Trackingpixel verarbeiten wir die folgenden Daten:

1.        Ihre E-Mail-Adresse,

2.        Ihre Verkehrsdaten, vor allem Ihre IP-Adresse, sowie

3.        den Zeitstempel.

Die Analyse von Öffnungs- und Klickverhalten ermöglicht es uns nachzuvollziehen, welche Inhalte für Sie interessant sind, um so die Informationsmails Ihren Bedürfnissen und Interessen anpassen zu können. Sie ermöglicht es uns auch nachzuvollziehen, welche Werbemaßnahmen und Kampagnen erfolgreich sind, um so unsere Werbeausgaben wirtschaftlich und dadurch kostenoptimierend einsetzten zu können.

Indem Sie sich für unseren Ticket-Shop-Newsletter anmelden und den Bestätigungslink anklicken, willigen Sie ausdrücklich ein, dass wir Ihre Daten wie soeben beschrieben erfassen dürfen. Ohne diese Einwilligung können Sie leider unseren Newsletter nicht nutzen.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für interne Auswertungen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Abmeldung

Sie können selbstverständlich der weiteren Übersendung unserer Ticket-Shop-Newsletter und damit auch die künftige Analyse des Öffnungs- und Klickverhaltens jederzeit widerrufen, indem Sie die Newsletter abbestellen. Klicken Sie dazu auf den Abmeldebutton, den Sie am Ende jedes Newsletters finden. Alternativ können Sie sich auch an privacy@munich2022.com wenden.

Zweck, Rechtsgrundlage und Löschung

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke des Versands der Ticket-Shop-Newsletter mit einem für Sie interessanten Inhalt und zum redlichen und wirtschaftlichen Umgang mit unserem Werbehaushalt. Wir stützen sowohl die Verarbeitung im Rahmen des Versands, als auch der Auswertung Ihres Öffnungs- und Klickverhaltens auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir verarbeiten Ihre Daten auch zum Zwecke der Verifikation der Richtigkeit Ihrer E-Mail-Adresse und zum Nachweis Ihrer Einwilligung. Die Speicherung Ihres Anmelde- und Bestätigungszeitpunkts erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dabei liegt unser berechtigtes Interesse darin, im Falle etwaiger Rechtsstreitigkeiten nachweisen zu können, dass Sie sich in dem Verteiler für den Versand von Newslettern eingetragen haben. Mit dem Double-Opt-In-Verfahren tragen wir auch Ihrem berechtigten Interesse Rechnung, indem wir dadurch sicherstellen, dass Sie nicht von unbefugten Dritten angemeldet wurden.

Daten, die Sie zum Erhalt des Newsletters angegeben haben oder solche, die auf Sie zurückgeführt werden können, werden bei Abmeldung gelöscht.

Möglichkeit Informationen zu Veranstaltungen der Dachverbände zu erhalten

Wir bieten Ihnen zusätzlich die Möglichkeit Ihre Korrespondenzdaten, d.h. die angegebene E-Mail-Adresse sowie Postanschrift, an den Sportverband weiterzuleiten, der für die Austragung von Europameisterschaften in der Sportart, für die Sie Tickets gekauft haben, verantwortlichen ist.

Wenn Sie von dem Angebot Gebrauch machen, leiten wir Ihre Korrespondenzinformationen wie folgt weiter;

Kauf von Tickets für:

Weitergabe von Informationen an:

 

Beachvolleyball

Confédération Européenne de Volleyball (CEV)

488 route de Longwy

L-1940 Luxembourg

Großherzogtum Luxemburg


Kanu-Rennsport

European Canoe Association (ECA)

Kneza Mislava 11

HR-10000 Zagreb

Kroatien


Klettern

International Federation of Sport Climbing (IFSC)

Corso Vinzaglio 12

I-10121, Torino

Italien


Leichtathletik

European Athletic Association (EAA)

Avenue Louis-Ruchonnet 16

CH-1003 Lausanne

Schweiz


Radsport

European Cycling Union (UEC)

Allée Ferdi Kübler 12

CH-1860 Aigle

Schweiz


Rudern

Fédération Internationale des Sociétés d’Aviron (FISA)

Maison du Sport International, Av. de Rhodanie 54

CH-1007 Lausanne

Schweiz


Tischtennis

European Table Tennis Union (ETTU)

Rue Adolphe Fischer 73

L-1520 Luxembourg

Großherzogtum Luxemburg


Turnen

Union Européenne de Gymnastique (UEG)

Avenue de la Gare 12

CH-1003 Lausanne

Schweiz


Wie übermitteln Ihrer Korrespondenzinformationen, nachdem die Sportveranstaltung, für die Sie Tickets gekauft haben, stattgefunden hat. Sie können Ihre Einwilligung daher so lange widerrufen. Löschen Sie hierzu in Ihrem Kundenkonto zuvor Ihrerseits gesetzte Häkchen.

Abschluss des Einkaufvorgangs durch Zahlung

Den Einkauf Ihrer Eintrittskarten schließen Sie mit der Zahlung ab, indem Sie die Zahlungsart auswählen und die für die ausgewählte Zahlungsart erforderlichen Angaben (Zahlungsdaten) machen.

Ihre Zahlungsdaten, das sind die Informationen zu Ihrer Bankverbindung oder Ihrer Kreditkarte, werden zur Zahlungsabwicklung von unserem niederländischen Zahlungsdienstleister, der Adyen N.V., in Deutschland ansässig in der Friedrichstraße 63 in 10117 Berlin (Adyen), verarbeitet. Die Datenschutzbestimmungen von Adyen, können Sie hier abrufen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Vertragserfüllung. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Adyen Ihre Zahlungsinformationen an weitere zur Abwicklung der Transaktion notwendige Stellen, insbesondere an die beteiligten Kreditinstitute, Banken, Kreditkarteninstitute und sofern Sie für die Bezahlung die Dienste von PayPal nutzen an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg übermittelt, wo ebenfalls eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

Wenn Sie Ihren Einkauf telefonisch erledigen, erhalten Sie von uns eine E-Mail, mit der Bitte die Ticketbestellung durch Zahlung des offenen Ticketpreises innerhalb einer in der E-Mail näher bestimmten Frist abzuschließen. Hierzu enthält die E-Mail einen Link, der nur Ihrer jeweiligen Bestellung zugeordnet werden kann. Durch den Aufruf dieses Links werden Sie zu unserem Zahlungsdienstleister geleitet, damit Sie dort den Kartenkauf, wie oben beschrieben, abschließen.

Falls Sie keine E-Mail-Adresse haben, erhalten Sie an die angegebene Postanschrift eine Rechnung. Nach Zahlungseingang senden wir Ihnen Ihre Eintrittskarten, ebenfalls per Post, zu.

Was passiert, nachdem Einkauf?

Nachdem Sie Ihren Einkauf im Ticket-Shop beendet haben, erhalten Sie an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse eine „Bestätigungs-E-Mail“ in der Ihr Ticketerwerb unter einer OrderID zusammengefasst ist.

Falls Sie Ihre Eintrittskarten telefonisch bestellt und keine E-Mail-Adresse angegeben haben, erhalten Sie die Zusammenfassung Ihrer Bestellung per Post an die der Registrierung angegebene Postanschrift.

Wo kann ich meine Einkäufe einsehen?

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einkäufe in Ihrem Kundenkonto unter dem Reiter „Meine Bestellungen“ einzusehen. Jeder Einkauf wird unter einer eigenen OrderID abgelegt und aufbewahrt, sodass Sie ihn bequem über die jeweilige OrderID finden und abrufen können.

Was passiert, wenn ich Commercial Hospitality Tickets kaufe oder Commercial Hospitality Upgrades hinzubuche?

Der Kauf von Commercial Hospitality-Tickets sowie das Upgrade bereits gekaufter Tickets auf das Commercial Hospitality-Paket erfolgt ebenso wie der Kauf sonstiger Tickets, vgl. hierzu die Beschreibung oben unter Was passiert, wenn ich im Online-Shop einkaufe?

Ungefähr vier Wochen vor der gebuchten Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail Ihre/n Commercial Hospitality Pass bzw. Pässe als PDF-Datei. Der Commercial Hospitality Pass enthält einen Barcode, in dem Ihr Vor- und Nachname, sowie Angaben zu/r gebuchten Veranstaltung/en und Informationen zu gebuchten Leistungen gespeichert sind. Der Barcode wird am Hospitality -Eingang vor Ort gescannt und entwertet. Nach erfolgreicher Entwertung erhalten Sie ein Wristband, welches Sie zum Zutritt zu den Hospitality Bereichen berechtigt und Ihnen den Zutritt ermöglicht. In dem Wristband sind keine Informationen gespeichert.

Die Commercial Hospitality Pässe werden über unser Event Management System (nachfolgend „EMS“) erstellt und versendet. Unser EMS wird von unserem Partner, der Bornan Sports Technology S.L., ansässig in C. Marie Curie 19, 28521 Rivas-Vaciamadrid in Madrid, Spanien (nachfolgend „Bornan“) betreut und betrieben. Bornan verarbeitet Ihre Daten, sofern wir hier nicht ausdrücklich etwas anderes beschrieben haben, in unserem Auftrag und nach unserer Weisung innerhalb der Europäischen Union (EU). Das bedeutet, dass Bornan Ihre Daten nicht für sich, vor allem nicht für eigene Zwecke oder eigene Werbemaßnahmen, nutzt oder nutzen darf.

Die Verarbeitung erfolgt zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.