Eine Fülle an kreativen Vorschlägen

Wir bedanken uns für die zahlreichen Einsendungen, die uns im Rahmen des Maskottchen-Wettbewerbs per Post und E-Mail erreicht haben. Über 600 Zeichnungen und Basteleien waren bei uns eingegangen. Von Pandabären, Einhörnern, Robotern, Eichhörnchen über sportliche Fabelwesen war alles dabei.

Wir suchten die beste Idee

Aus allen eingegangenen Ideen kamen die besten Kunstwerke in die engere Auswahl. Mit Hilfe unserer fachkundigen Jury wurde im Juli 2021 entschieden, welches dieser Kunstwerke in das offizielle Maskottchen der European Championships Munich verwandelt wird.

Von Reporterinnen und Spitzensportlerinnen bis hin zur Designerin von Waldi, dem Maskottchen der Olympischen Sommerspiele 1972 – unsere Jury vereinigt geballte Kompetenz. Lerne die Mitglieder kennen!

Florian Weber
Marion Schöne
Marion Schöne

Marion Schöne

Geschäftsführerin Olympiapark München GmbH

„Um unserem Slogan ‚Back to the Roofs‘ gerecht zu werden, mussten wir uns für unser Maskottchen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Begeisterung und Sympathie zu wecken, ist eine Fähigkeit, die vor allem Kindern in die Wiege gelegt ist – so entstand die Idee des Maskottchen-Wettbewerbs. Ich freue mich sehr, auch als Jurorin bei der Entscheidung dabei zu sein und bin nicht nur auf die vielen kreativen Vorschläge gespannt, sondern auch, wer den großartigen Otl Aicher beerbt.“

The winner is ...

The winner is ...

Unsere Jury hatte die Qual der Wahl, doch letztendlich fiel sie auf ein sportliches Eichhörnchen mit bayerischem Trachtenhut. Dürfen wir vorstellen? Gfreidi, unser Maskottchen für München 2022! Herzlichen Glückwunsch an Stephanie aus Nürnberg, die diesen Vorschlag eingesandt hatte und Gfreidi als eine der Ersten kennenlernen durfte. Das quirlige Eichhörnchen kann es kaum erwarten, viele weitere Gäste in München willkommen zu heißen!